Close

Hallo und Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

Mitmachen?

Dann schau doch mal bei der Jugendfeuerwehr Ortenberg/Baden vorbei.

Hallo Kids!

Wer ist mindestens 11 Jahre alt und hat Interesse an Feuerwehrtechnik, Spiel und Spass?

Wir wollen die Jungendfeuerwehr um eine neue Gruppe erweitern!
Hast du Lust auf Feuerwehr und schöne Erlebnisse in der Gemeinschaft?
Dann komm doch einfach in einer der nächsten Proben ins Feuerwehrhaus Ortenberg.
Weitere Infos bekommst du von
Nico Isenecker Tel.: 0781 / 33244 (ab 19.00 Uhr)

News

Jugendfeuerwehrproben

Die nächste Jugendfeuerwehrprobe ist am:

  • 22. Februar 2018 von 19:0020:30

  • 8. März 2018 von 19:0020:30

Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr

Auch dieses Jahr konnten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr einen spannenden Tag im Leben einer Berufsfeuerwehr verbringen.
So konnten die Jugendlichen neben einer Besichtigung der Atemschutzstrecke in Lahr jede Menge Erfahrungen bei diversen Einsätzen sammeln.
Das Highlight des Tages war sicherlich die gemeinsame Probe mit der Jugendfeuerwehr und den Maltesern aus Offenburg bei der Firma Enoteca im ehemaligen Winzerkeller.

Berufsfeuerwehrtag 2016

Freunde finden – lernen, Leben zu retten

Allgemein

Hier bei der Jugendfeuerwehr wirst Du auf all das Vorbereitet was ein/e Feuerwehrmann/-frau wissen muss. Du übst die wichtigsten Handgriffe und lernst die Ausrüstung von Feuerwehrleuten kennen. Die Jugendfeuerwehr veranstaltet auch viele Zeltlager und Ausflüge. Außerdem findet alle zwei Jahre ein Berufsfeuerwehrtag statt, bei dem du in die Haut eines Berufsfeuerwehrmann/frau schlüpfst und 24 Stunden auf Alarmbereitschaft sein musst. Dabei erlebst du viele Einsätze von Ölspur beseitigen über Tierrettung bis hin zur Brandbekämpfung.

Mail

Hast du Fragen? Dann schreib uns doch.

info@jf-ortenberg.de

Hast du Fragen?

Dann informiere dich unter den FAQ´s

oder schreibe uns eine E-Mail mit deinen Fragen.

Wir suchen dich

Hast du Lust?

Wir suchen ständig neue Jugendfeuerwehrmänner und auch -frauen.





Keine Angst vor dem Nass werden?

Im Sommer werden des öfteren große Wasserschlachten geübt, bei dem der ein oder andere auch mal mit Nassen Klamotten nach Hause kommen kann.

Lernen wie man mit schwerem Feuerwehrgerät umgeht?

In der Jugendfeuerwehr ist vieles schon so wie bei der „richtigen“ Feuerwehr: Wir lernen die unterschiedlichen Fahrzeuge und Geräte kennen und üben, wie man sie richtig bedient.

Wie bekämpft man Feuer?

Ob mit der Kübelspritze, Löschdecke, Strahlrohr oder Schlauch. Wir kennen uns mit den verschiedenen Löschmittel aus und wissen wie man die unterschiedlichsten Brandarten bekämpft.

Spiel und Spaß

Natürlich soll der Spiel und Spaßfaktor nicht in den Hintergrund rutschen. Dafür sorgen wir mit ausgefallenen und witzigen Spielen die für jeden etwas bereit halten.

Interesse geweckt?

Dann zögere nicht und melde dich bei uns.



FAQ’s

Fragen und Antworten

Häufig gestellte Fragen …

Wie alt muss ich sein, um in die Jugendfeuerwehr einzutretten?

Sobald Du 12 Jahre alt bist, kann es losgehen! Ob Du ein Junge oder ein Mädchen bist, groß oder klein, gut in der Schule oder eher nicht – das ist uns alles egal. Für die Jugendfeuerwehr brauchst Du keine speziellen Voraussetzungen – nur ganz viel Lust auf Technik, Menschen, Sport und Spiele!

Wann findet die JF Probe statt?

Wie oft die Treffen der Jugendfeuerwehr stattfinden und wie viel Zeit genau Du dafür einplanen musst, erklärt Dir dann der Jugendwart Deiner Feuerwehr. Generell findet die Jugendfeuerwehrprobe jeden zweiten Donnerstag statt.

Wieviele Betreuer gibt es?

Insgesamt haben wir eine ganze Hand voll Betreuer die versuchen, jede einzelne Probe so attraktiv wie nur möglich zu gestalten.

Bekomme ich meine eigene Ausrüstung?

Natürlich gibt‘s bei der Jugendfeuerwehr auch eigene Kleidung. Schließlich soll jeder sehen, was für ein cooles Hobby Du hast. Von Helm über Handschuhe, Latzhose und eigene Feuerwehrjacke bekommst du alles von uns!

Warum sollte ich zur Jugendfeuerwehr?

Wir könnten Dir jetzt viel über so große Begriffe wie „gesellschaftliche Verantwortung“ oder „tolles Gemeinschaftserlebnis“ erzählen. Aber besser ist, Du probierst es einfach aus! Dann wirst Du sehen, dass es ein echt gutes Gefühl ist, helfen zu können. Und zu wissen, dass man sich jederzeit auf seine Kameraden verlassen kann.

Go top